Kurzworkshop

Achtsamkeit & Massagen für Hunde

 

Sowohl für Mensch als auch für den Hund bedeutet Achtsamkeit das, was wir alle brauchen in unserem hektischem Leben:  Atmen, Pausen, Beruhigung von Körper und Geist. Ein Zur Ruhe kommen in einem Leben voller Entscheidungen, Hektik, “ mal-eben-schnell“                und “ mach-ich-eben-nebenbei“. Denn gerade bei sehr aufgeregten Hunden ist mal eben schnell überhaupt keine gute Option. 
Wenn also Dein Hund oft aufgeregt ist, viel bellt, körperlich unruhig ist – dann kann Euch Achtsamkeit helfen: bei der Reizverarbeitung, der Situationsverarbeitung und dem allgemeinen Wohlfühlen in unterschiedlichen Situationen. 
Ich mache oft 3 Dinge gleichzeitig: mit den Hunden spazieren gehen, Planungen im Kalender, telefonieren oder auch whatsapp beantworten. Nebenbei kommen die Gedanken ja auch ganz ungewollt einfach so..
Hier geht es um eine Ruhepause: im Wald, zusammen mit dem Hund. Atemübungen & Achtsamkeit  für den Hund und den Mensch – zur Ruhe kommen. Und dabei vielleicht die Langsamkeit für sich entdecken . und dabei ein neues Gefühl für den Hund und das Zusammensein mit ihm. 

mehrere Hunde an einem kleinen Flüsschen